my Foods
8 g Fett
6.2 g ungesättigte Fettsäuren
3.9 g Kohlenhydrate
0.1 g Zucker
0,00 g Laktose
0,00 g Fruktose
70.4 g Protein
0,00 g Cholesterin
1.69 g Salz

Hier findest du Inhaltsstoffe, Hinweise zu Verträglichkeiten und Besonderheiten zum Produkt Bio vegetarisches Hack auf Basis von Erbsenprotein und Jackfruit der Marke Lotao

382 Kilokalorien pro 100 Gramm

Lebensmittel-Kategorie: Hülsenfrüchte

Nährstoffe pro 100 Gramm (in Klammern: Menge in Bezug auf die empfohlene Tagesdosis)

Fettsäuren
gesättigte Fettsäuren:
0,00 g
mehrfach ungesättige Fettsäuren:
0,00 g
das spricht für Bio vegetarisches Hack auf Basis von Erbsenprotein und Jackfruit
→ Rohstoffe aus Deutschland
vegan
glutenfrei (laut Hersteller, ohne Analyse)
→ keine Lactose enthalten (laut Hersteller, ohne Analyse)
mögliche Unverträglichkeiten
→ 8.0 g Fett!
Schädigungspotential
→ 1.69 g Salz!

Packungsgröße: 100.0 g
Hersteller: LPP Lotao Pack- und Produktions GmbH

Zutaten

Erbsenprotein-Jackfruit-Granulat* (100 %) (Erbsenproteinpulver* (90 %), Jackfruitpulver* (10 %))

Informationen zur Nachhaltigkeit

Produktbeschreibung

Das Lotao Green Jackfruit Veggie Hack ist die ideale vegane Variante zu Hackfleisch. Es handelt sich um ein Extrudat, das aus Erbsenprotein und Jackfruit besteht. Das Lotao Green Jackfruit Veggie Hack ist rein pflanzlich und allergenfrei. Das Lotao Green Jackfruit Veggie Hack ist rein pflanzlich und allergenfrei. Es gehört zum Trockensortiment und muss nicht kühl gelagert werden. Das Lotao Green Jackfruit Veggie Hack ist nicht nur geeignet für Veganer, sondern auch für Flexitarier und alle, die ihren Fleischkonsum reduzieren wollen. Auf Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe verzichten wir konsequent!

Zubereitung / Verwendung

Gewünschte Menge mit kochendem Wasser oder Gemüsebrühe übergießen. Ca. 5 Minuten quellen lassen. In einem Sieb abtropfen lassen, evtl. auspressen und wie Hack verarbeiten

Aufbewahrung

Gewünschte Menge mit kochendem Wasser oder Gemüsebrühe übergießen. Ca. 5 Minuten quellen lassen. In einem Sieb abtropfen lassen, evtl. auspressen und wie Hack verarbeiten

Verarbeitung

QuelleHerstellerangaben
 
zum eatr FoodFinder