Anbieter-Service | Kontakt
my Foods
Lebensmittel
3 g Fett
0.6 g ungesättigte Fettsäuren
12.8 g Kohlenhydrate
8.3 g Zucker
0,00 g Laktose
0,00 g Fruktose
0.1 g Salz
0,00 g Cholesterin

Hier findest du Inhaltsstoffe, Hinweise zu Verträglichkeiten und Besonderheiten zum Produkt Saisonjoghurt Apfel-Zwetschge der Marke Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH Lobetaler Bio Molkerei

92 Kilokalorien pro 100 Gramm

Lebensmittel-Kategorie: Fruchtjoghurt (Obst, Vanille, Nüsse, Schokolade, usw.)

Nährstoffe pro 100 Gramm (in Klammern: Menge in Bezug auf die empfohlene Tagesdosis)

Fettsäuren
gesättigte Fettsäuren:
2.4 g
Vitamine
Vitamin A:
0.00 μg ( μg)
0.00 μg ( μg)
0.00 mg ( mg)
das spricht für Saisonjoghurt Apfel-Zwetschge
BIO
BIO-Verband: Naturland
→ Rohstoffe aus Deutschland
salzarm
glutenfrei
→ keine Fruktose enthalten
mögliche Unverträglichkeiten
→ 3 g Fett!
→ 8.3 g Zucker!Kasein enthalten
Lactose enthalten

Packungsgröße: 500 g
Hersteller: Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH

Zutaten

JOGHURT mild*, Rohrzucker*, Äpfel*, Zwetschgen*, Verdickungsmittel: (Johannisbrotkernmehl*) Zimt*, *aus biologischem Anbau
*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung *kontrolliert biologischer Anbau


eingeschränkte Erhältlichkeit: Winter - Saison Herbst/Winter

Informationen zur Nachhaltigkeit


Ursprung der Rohstoffe: Deutschland
EU Bio-Siegel
Mitglied im Verband: Naturland

Produktbeschreibung

Saisonfrucht Apfel-Zwetschge

Aufbewahrung

Gekühlt bei max. 8 °C lagern. muss gekühlt werden

Weitere Hinweise

→ ohne Schweinefleisch→ ohne Rindfleisch
QuelleHerstellerangaben

Allgemeine Angaben und Durchschnittswerte zu Apfel

Proteine / Eiweiß:
0,3 g
Kohlenhydrate:
14,4 g
Zucker:
13,2 g
Fett:
0,0 g
Ballaststoffe:
2,0 g
Cholesterin:
0 mg
Alkohol (Ethanol):
0,0 g
Fettsäuren
gesättigte Fettsäuren:
0,0 g
einfach ungesättige Fettsäuren:
0,0 g
mehrfach ungesättige Fettsäuren:
0,0 g
Omega-3-Fettsäuren:
0,0 g
Mineralstoffe
Calcium:
5 mg
Magnesium:
5 mg
Phosphor:
11 mg
Kalium:
119 mg
Natrium:
1 mg
Spurenelemente
Eisen:
248,0 µg
Zink:
38,0 µg
Kupfer:
52,0 µg
Iod (Iodid):
0,8 µg
Mangan:
43,0 µg
Fluorid:
9,0 µg
Vitamine
Vitamin A:
0,005 mg
Vitamin D:
0,000 mg
Vitamin C:
12,000 mg
Vitamin B1 (Thiamin):
0,011 mg
Vitamin B2 (Riboflavin):
0,009 mg
Vitamin B3 (Niacin-Nicotinsäure):
0,000 mg
Vitamin B6:
0,043 mg
Vitamin B12:
0,000 mg
das spricht für Saisonjoghurt Apfel-Zwetschge

fettarm

salzarm

→ keine Lactose enthalten

→ kein Cholesterin enthalten

→ Äpfel enhalten Pektin (Ballaststoff in der Schale). Es schützt vor/ lindert bei Magengeschwüren, fördert Bleiausscheidung, wirkt fiebersenkend, harntreibend (gut bei Blasenentzündung), senkt den Cholesterinspiegel, beugt Adernverkalkung vor, verdünnt das Blut (Schutz vor Herzinfarkt) und fördert die Blutgerinnung.

→ Kaufe nur ausgereifte Äpfel (erkennbar an einer ausgeprägten Kelchregion)

→ Einreiben der Haut mit frischgepresstem Apfelsaft täglich macht die Haut schöner, festigt das Bindegewebe, mildert Fältchen, vertreibt Pickel, hellt Altersflecke auf, Apfelbreimaske reinigt die Haut und verfeinert ihre Struktur

→ Apfelwürfel in fetten Speisen migegart helfen der Fettverdauung; geraspelter Apfel lindert Magenschmerzen

  • Bei Reizblase 3 mal täglich vor den Mahlzeiten einen Apfel essen.

    → Bei Durchfall 2 bis 3 Tage jeweils 1 Kilo geschälte Äpfel portionsweise essen.

    → Die Fruchtsäure stabilisiert den Blutzuckerspiegel.

    → Das Vitamin C von 2 Äpfeln täglich reicht aus, um den Herzmuskel vor Entzündungen zu schützen, schon 1 Apfel täglich macht es Schnupfen und Grippe schwer.

    → Das Gehirn wird mit wichtigen Mineralstoffen und B-Vitaminen versorgt, Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnis werden fit gehalten, die Nerven werden gestärkt (Energiekick bei Leistungsflaute und Stress).

    → Kalium entwässert den Körper.

    → Ein halber Apfel 30 Minuten vor dem Zubettgehen macht durch den Blutzucker müde und kann als natürliches Schlafmittel dienen.

    → Äpfel reinigen die Zähne und halten das Zahnfleisch gesund.

    → Gerbstoffe in der Schale sind ein Schutzschild vor Entzündungen.

    → Ballaststoffe, Faserstoffe und Pektin verhindern Darmerkrankungen und bekämpfen Verstopfungen.

    → Kalium, Magnesium und Faserstoffe helfen gegen zu hohen Blutdruck.

    → Bor im Apfelsaft steigert das Denkvermögen, reinigt den Darm, wirkt fiebersenkend und bekämpft Entzündungen (bei Kindern können Fruchtsäfte allerdings Durchfall erzeugen). Optimal sind 3 Äpfel täglich.

    → Bei Aufbewahrung in der Obstschale beträgt die maximale Aufbewahrungszeit eine Woche (bei kühler und dunkler Lagerung länger).

    weitere Quellenangaben

    QuelleMax Rubner-Institut i. A. des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft
  • zum eatr FoodFinder
    zum eatr Shop