my Foods

Hier findest du Inhaltsstoffe, Hinweise zu Verträglichkeiten und Besonderheiten zum Produkt Schneller Käsekuchen glutenfrei Bio der Marke Bauckhof


Packungsgröße: 485.0 g
Lebensmittel-Kategorie: Kuchen, Süßgebäck

382 Kilokalorien pro 100 Gramm


Hersteller: Bauck GmbH

Informationen zur Nachhaltigkeit

(wechselnde Ursprungsländer)
→ lange haltbar ( Tage ab Herstellung)

Zutaten

HAFERvollkornflocken* glutenfrei 47%, Rübenzucker*, Maisstärke*, Zimt*


Inhaltsstoffe

3.1 g Fett
0 g ungesättigte Fettsäuren
80 g Kohlenhydrate
46 g Zucker
0,00 g Laktose
0,00 g Fruktose
6.2 g Protein
0,00 g Cholesterin
0.01 g Salz

Nährstoffe pro 100 Gramm (in Klammern: Menge in Bezug auf die empfohlene Tagesdosis)

Fettsäuren
gesättigte Fettsäuren:
0,50 g
mehrfach ungesättige Fettsäuren:
k. A.
das spricht für Schneller Käsekuchen glutenfrei Bio
salzarm
vegan
vegetarisch
glutenfrei
kaseinfrei (laut Hersteller, ohne Analyse)
→ keine Lactose enthalten (laut Hersteller, ohne Analyse)
mögliche Unverträglichkeiten
→ 3.1 g Fett!
Schädigungspotential
→ 46.0 g Zucker!

Produktbeschreibung

Ohne Verwendung von genmodifizierten Organismen oder genmodifizierten Rohmaterialien, ohne Verwendung von Konservierungsstoffen und Zusätzen. Rückstandsanalyse der einzelnen Zusätze.

Aufbewahrung

Bitte vor Wärme schützen und trocken lagern.

Verarbeitung

Zubereitung mit Ei und Quark Sie geben dazu: 125 g Butter, 4 Eier, 750 g Quark, Saft 1/2 Zitrone Vegane Zubereitung: 125 g Margarine, 750g Soja-Joghurt Natur oder Vanille, Saft 1/2 Zitrone 1. Der schnelle Boden Die Butter oder Margarine flüssig machen und mit der Grundmischung für den Boden verrühren. Kurz stehen lassen. Die Flockenmasse in die ungefettete Form füllen. Am Boden fest andrücken und an den Seiten ca. 2 cm hochziehen. Keine Sorge, wenn alles etwas bröselig wirkt, die Flocken werden beim Backen fest und knusprig. Tipp: Mit der Rückseite eines Esslöffels in kaltes Wasser gedippt, lassen sich die Flocken gut an die Form pressen. 2. Die schnelle Füllung Für die Füllung Eier, Quark und Zitronensaft zusammen mit der Grundmischung für den Belag in die Schüssel geben und mit einem Schneebesen kurz und kräftig rühren. Es ist nicht nötig, die Eier zu trennen. Für die ei- und milchfreie Zubereitung verrühren Sie einfach den Soja-Joghurt, den Zitronensaft und die Grundmischung für den Belag. 3. Backen Die Quarkmasse bzw. Joghurtmasse in die Form füllen und gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 50-60 Minuten auf der untersten Schiene backen. So wird der Kuchen schön kross und von oben nicht zu dunkel. Der Kuchen ist fertig, wenn in die Quarkmasse auch in der Mitte hochgekommen ist. Im Gasherd auf Stufe 3 backen. Bitte nicht mit Umluft backen. Der vegane Kuchen erreicht erst nach dem Erkalten die optimale Schnittfestigkeit.

QuelleHerstellerangaben
zum eatr FoodFinder