my Foods

Hier findest du Inhaltsstoffe, Hinweise zu Verträglichkeiten und mehr zu Milchsuppe mit Haferflocken

→ 80 Kilokalorien pro 100 Gramm

Inhaltsstoffe

3,16 g Fett
0,96 g ungesättigte Fettsäuren
9,42 g Kohlenhydrate
7,14 g Zucker
3,83 g Laktose
0,00 g Fruktose
0,14 g Salz
0,01 g Cholesterin
Proteine / Eiweiß:
3,3 g
Kohlenhydrate:
9,4 g
Zucker:
7,1 g
Fett:
3,2 g
Ballaststoffe:
0,4 g
Cholesterin:
8 mg
Alkohol (Ethanol):
0,0 g
Fettsäuren
gesättigte Fettsäuren:
2,0 g
einfach ungesättige Fettsäuren:
0,8 g
mehrfach ungesättige Fettsäuren:
0,2 g
Omega-3-Fettsäuren:
0,0 g
Mineralstoffe
Calcium:
99 mg
Magnesium:
15 mg
Phosphor:
88 mg
Kalium:
127 mg
Natrium:
55 mg
Spurenelemente
Eisen:
240,0 µg
Zink:
469,0 µg
Kupfer:
23,0 µg
Iod (Iodid):
9,6 µg
Mangan:
209,0 µg
Fluorid:
17,0 µg
Vitamine
Vitamin A:
0,026 mg
Vitamin D:
0,000 mg
Vitamin C:
0,989 mg
Vitamin B1 (Thiamin):
0,039 mg
Vitamin B2 (Riboflavin):
0,141 mg
Vitamin B3 (Niacin-Nicotinsäure):
0,000 mg
Vitamin B6:
0,031 mg
Vitamin B12:
0,000 mg
Vitamin E:
0,090 mg
QuelleMax Rubner-Institut i. A. des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft
das spricht für Milchsuppe mit Haferflocken

→ salzarm

→ besonders wertvoll!

mögliche Unverträglichkeiten

→ 3,2 g Fett

→ 7,1 g Zucker!

→ Laktose enthalten

→ 0,00 mg Fructose

Besonders geeignet für → Blutgruppe B AB

Gemüse (vor allem Hülsenfrüchte) und Getreide (vor allem Mais) enthalten Lektine - ein Gift zur Abwehr von Fressfeinden. Diese Lektine verkleben den Darm und stören das Immunsystem. Durch Kochen, Schälen und Entkernen werden sie unschädlich gemacht. Nach nochmaligem Aufwärmen schmeckt Gemüste meist noch besser, weil dann auch noch die letzten Lektine eliminiert sind.

Allgemeine Hinweise zu Haferflocken

  • Hafer enhält viele Ballaststoffe, vor allem lösliche Beta-Glucane, deshalb ist er präbiotisch: er wirkt nachweislich cholesterinsenkend (Cholesterin wird von den Beta-Glucanen gebunden) und lindert Heuschnupfen (und zwar allergie- und entzündungshemmend zugleich - ein großer Vorteil ggü. den gängigen Medikamenten)
  • Porridge ist eine der gesündesten Frühstücksmöglichkeiten
  • Hafer ist ein “guter“ Säurebildner
  • als Vollkorn-Produkt senken Haferflocken das Krebsrisiko um 20-30%

weitere Quellenangaben

Geeignet für das Ernährungskonzept → vegan